Das BodyTel Feldtester Programm

0
Rate this post

Was ist das GlucoTel-Einsteiger-Programm?

Das Programm richtet sich an Menschen mit Diabetes, die Interesse daran haben das BodyTel System auszuprobieren und durch ihr Feedback dazu beitragen, das System zu verbessern und zu optimieren. Im Rahmen des Programmes erhalten die Anwender das BodyTel Blutzuckermessgerät GlucoTel, ein kompatibles Mobiltelefon für die Software BodyTel Mobile und eine SIM‐Karte von BodyTel kostenlos gestellt. Die Erstellung des persönlichen Tagebuchs und die Nutzung der Monitoring- und Alarmfunktionen im BodyTel Center auf www.bodytel.com ist ebenfalls kostenlos. Während das Blutzuckermessgerät GlucoTel mit der Teilnahme am GlucoTel-Einsteiger-Programm in das Eigentum des Testers übergeht, verbleiben sowohl das kompatible Mobiltelefon als auch die SIM‐Karte im Eigentum der BodyTel Europe GmbH. Die zeitweise Überlassung von Mobiltelefon und SIM‐Karte regelt ein Leihvertrag.

Warum gibt es das Programm?

Das GlucoTel Blutzucker‐Monitoring und Diabetes‐Management‐System ist derzeit einzigartig auf der Welt und stellt einen ganz neuen Weg im Diabetes‐Management für Betroffene, deren Angehörige und die behandelnden Ärzte dar. Auf der Patienten‐Seite gibt es allerdings eine Hürde zu überwinden, die das persönliche Mobiltelefon und den dazugehörigen Vertrag des Betroffenen betrifft. Beides ist selbst beim Erkennen der Notwendigkeit und dem Wunsch eines Wechsels nicht so einfach von heute auf morgen zu bewerkstelligen und BodyTel weiß um diese Problematik. Des Weiteren gibt es durch die einzigartige Kombination von diagnostischem Endgerät, Telekommunikation und Internet eine Vielzahl von neuen Möglichkeiten und Herausforderungen. Nicht alles was technisch geht, ist auch gewollt und manches, das gewollt ist, muss erst noch entwickelt werden. BodyTel braucht das Feedback seiner Anwender, um das System bestmöglich an die Bedürfnisse der Betroffenen anpassen zu können. Daher hat BodyTel in Deutschland ein Programm ins Leben gerufen, welches ebenfalls einzigartig ist. Mit dem GlucoTel-Einsteiger-Programm wurde eine Möglichkeit geschaffen, wie interessierte Nutzer ohne Risiko das GlucoTel System nutzen und von seinen vielen Vorteilen profitieren können, ohne vorher ein finanzielles Risiko eingehen zu müssen. Bei Gefallen kann dann jederzeit alles auf einmal oder auch Stück für Stück auf ein eigenes Mobiltelefon und Datenoption umgestellt werden. Lesen Sie hierzu am Ende dieser Informationsschrift den Punkt „Wie geht es weiter?“

Für wen ist das Programm gedacht?

Das Programm richtet sich an Typ I Diabetiker mit ICT und CSII Behandlung, insulinpflichtige Typ II Diabetiker und Schwangerschaftsdiabetikerinnen.

Was muss der Anwender tun?

Das Programm richtet sich an Anwender, die sich durchschnittlich mindestens 4‐mal am Tag testen. Der Anwender verwendet das GlucoTel zur Messung und kann weitere Einträge zu Mahlzeiten und Medikation über das Mobiltelefon in seinem persönlichen Tagebuch im BodyTel Center ergänzen. Einmal im Quartal füllt der Anwender einen Fragebogen zur allgemeinen Zufriedenheit und Verbesserungsvorschlägen aus und sendet diesen an BodyTel zurück.

Wer trägt die Kosten?

Die Kosten für das GlucoTel, das Mobiltelefon und den Datentarif übernimmt BodyTel. Die Teststreifen werden vom behandelnden Arzt verschrieben. Dem Tester entstehen keinerlei Kosten.

Kann ich mit dem Mobiltelefon telefonieren?

Nein. Das Mobiltelefon dient lediglich der Erfassung und Übertragung der Diabetes‐Dokumentation. Da BodyTel die Kosten für das Mobiltelefon und den Datentransfer trägt, ist das Telefonieren mit diesem Mobiltelefon nicht möglich. Die Anruf‐Empfangsfunktion des Mobiltelefons ist jedoch aktiv. Das heißt, der Tester kann auf diesem Mobiltelefon Anrufe oder SMS entgegennehmen, jedoch seinerseits weder anrufen noch SMS versenden. Die Nutzung ist allein auf Deutschland beschränkt.

Wie werde ich Anwender?

Um als Betroffener in dasGlucoTel-Einsteiger-Programm aufgenommen zu werden, muss zunächst ein Leihvertrag unterzeichnet werden. Diesen gibt es bei BodyTel oder vom BodyTel Außendienst. Nach Unterzeichnung des Leihvertrages erhält der Anwender umgehend die Geräte. Interessenten können sich auch unter: [email protected] oder auch 0800‐2639835 informieren.

Wie lange läuft das Programm?

Das Programm ist zeitlich nicht limitiert. Der Anwender hat aber jederzeit die Möglichkeit, seine Teilnahme an dem Programm zu beenden. Er muss dann das Mobiltelefon und die SIM‐Karte wieder an BodyTel zurückgeben. Das GlucoTel Blutzuckermessgerät kann er behalten.

Wie geht es weiter / ich möchte mit dem Mobiltelefon auch telefonieren können!
Hat der Anwender Gefallen an dem GlucoTel System gefunden, möchte aber künftig nicht länger zwei Mobiltelefone mit sich führen bzw. möchte den vollständigen Funktionsumfang des Mobiltelefons nutzen, so hat er zwei Möglichkeiten:

1. Er bucht sich bei seinem persönlichen Provider (z.B. T‐Mobile, Vodafone, O2, E‐Plus, etc.) eine Datenoption (z.B. 5 MB) auf seinen privaten Mobilfunkvertrag hinzu und legt nun seine eigene SIM‐Karte in das von BodyTel gestellte Mobiltelefon ein. Diese Möglichkeit ist ausdrücklich erlaubt, da der Tester jetzt nur noch ein Mobiltelefon mit sich führen muss, das alles kann – vom Telefonieren bis zur Übermittlung der GlucoTel Messwerte und Tagebucheinträge. Dies kann ein gangbarer Weg sein, wenn der Nutzer den Zeitraum bis zum Erhalt eines neuen Mobiltelefons nach den üblichen zwei Jahren Vertragslaufzeit bei seinem Provider überbrücken möchte.
Tipp: BodyTel empfiehlt dem Anwender, sich bei der Kundenbetreuung seines aktuellen Providers zu informieren, ob Kunden schon nach einem Jahr Anspruch auf ein neues Mobiltelefon haben, wenn Sie Ihren Vertrag auf weitere zwei Jahre verlängern. Dies wird oft nicht kommuniziert und daher erfährt man diese Option meist nur durch eine konkrete Nachfrage beim jeweiligen Provider.

2. Der Anwender erwirbt beim Provider seines Vertrauens ein mit dem GlucoTel System kompatibles Mobiltelefon sowie eine Datenoption. Eine aktuelle Liste der kompatiblen Mobiltelefone ist auf der Homepage von BodyTel und www.bodytel.com zu finden. In diesem Fall sollte er das BodyTel Mobiltelefon und die SIM Karte an BodyTel zurückgeben, da er nun selbst über ein vollständiges System verfügt und BodyTel das Mobiltelefon und die Karte an einen anderen Interessenten weitergeben kann. Der Wechsel des Telefons hat für den Betroffenen keinerlei Auswirkungen auf sein bisher mit GlucoTel geführtes Tagebuch, er kann alles wie gewohnt weiterbenutzen. Lediglich ein erneutes Pairing des GlucoTels mit dem neuen Mobiltelefon ist erforderlich. Auch die im Mobiltelefon befindlichen Messwerte und Tagebucheinträge sind mit dem persönlichen Nutzerprofil gekoppelt und können daher von niemand anderem eingesehen werden.

Ja, ich interessiere mich für das GlucoTel-Einsteiger-Programm und möchte mich für ein unverbindliches Beratungsgespräch registrieren.